Schumm und Rösch „jungen Menschen helfen“ WorldSkills Germany

Schumm und Rösch unterstützt die Initiative „jungen Menschen helfen“ Gestartet von WorldSkills Germany e.V. Die Idee hinter der Initiative „jungen Menschen helfen“ hat uns mit dem Ziel, junge Menschen über berufliche Möglichkeiten zu informieren, ihre Stärken zu erkennen und diese zu fördern, nicht nur beeindruckt sondern auch zum Mitmachen animiert. Junge Menschen zu fördern und ihnen eine Orientierung in der Berufswahl zu geben sowie sie in der Aus- und Weiterbildung zu fördern, sollte für alle Arbeitgeber ein wichtiger Aspekt, auch in Hinblick auf den „war for talents“, sein. Berufsorientierung mit Schumm und Rösch  Für Schumm und Rösch zählt auch der
Details

Eames Fiberglass Chair: Die Rückkehr einer Ikone

Eames Fiberglass Chair Charles & Ray Eames, 1950 Mit dem Eames Fiberglass Chair reichten Charles und Ray Eames im Jahr 1948 einen Stuhl mit körpergerecht geformter Schale und einem Konzept für verschiedene Untergestelle als Beitrag zum Wettbewerb «International Competition for Low-Cost Furniture Design» des New Yorker Museum of Modern Art ein. Der Entwurf gewann den zweiten Preis, die Ausführung der Schale in Metall erwies sich aber in der Folge als zu problematisch und zu teuer für eine erfolgreiche Serienproduktion. Auf der Suche nach alternativen Materialien stiessen die Eames auf mit Fiberglasfasern verstärktes Polyesterharz, das bis dahin vornehmlich zu militärischen Zwecken,
Details

Poul Henningsen: Eine Hommage an seine Designikonen

Eine Hommage an Poul Henningsen Poul Henningsen wurde in Kopenhagen als Sohn der berühmten dänischen Schauspielerin Agnes Henningsen geboren. Er hat keinen Abschluss als Architekt gemacht, studierte aber von 1911-1914 an der Technischen Schule Frederiksberg und dann von 1914-17 am Technischen Kolleg in Kopenhagen. Er fing ebenfalls an, traditionelle funktionalistische Architektur anzuwenden. Sein berufliches Interesse konzentrierte sich jedoch bald hauptsächlich auf Lichtdesign – und das ist es auch, wofür er berühmt ist. Anlässlich des 125. Geburtstags von Poul Henningsen feiert Louis Poulsen nicht nur seine Kollektion symbolträchtiger Leuchten und damit sein weltliches Erbe, sondern auch seinen Einfluss auf die Vorstellung
Details

Thonet: Gartenstuhl S 40 von Mart Stam

Der Gartenstuhl S40 von Mart Stam Die klare, zurückhaltende und dabei doch so charakteristische Form des Freischwingers – angelehnt an den ebenfalls von Stam gestalteten Bauhaus-Klassiker S 43 – macht ihn zum exemplarischen Entwurf im Geiste der Moderne. Unter der Modell-Bezeichnung B 33 g (G= Garten) wurde dieser Stuhl zum ersten Mal im Thonet-Katalog von 1935 abgebildet. Angenehm federnd bietet er optimalen Sitzkomfort und vermittelt dabei das Gefühl von Leichtigkeit. Der S 40 ist der perfekte Stuhl für ein Dinner im Freien an warmen Sommertagen – nicht nur, wenn runde Geburtstage anstehen. Die geschwungenen Holzleisten des Gartenstuhls S 40 bestehen
Details

Vitra – Resting Animals

Front haben mit ihrem Projekt Resting Animals die enge Verbindung zwischen Menschen und figurativen Objekten neu untersucht: zufällig ausgewählte Personen wurden nach den emotional bereicherndsten und sinnvollsten Objekten in ihrem Leben befragt. Die meisten Antworten bezogen sich auf Tierfiguren, denen Persönlichkeit, spezifische Attribute oder eine gemeinsame Geschichte zugesprochen wurden. Frühere Arbeiten von Front widmen sich zudem der systematischen Beobachtung des Schlafs oder Winterschlafs von Tieren. Mit den Resting Animals findet diese Auseinandersetzung ihren Ausdruck in einer Gruppe schlafender Tierfiguren, deren Form grosse Ruhe und Friedfertigkeit ausstrahlt. Die grösste von ihnen ist ein mit Strickstoff bezogener Bär, der als Fussablage, als
Details

AC 5 Group – diverse Einsatzbereiche, durchgängige Ästhetik

Die unterschiedlichen Modelle der AC 5 Group decken ein breites Leistungsspektrum ab. Die AC 5 Group bietet mit ihren fünf Modellen vom ergonomischen Bürostuhl bis hin zum Konferenzstuhl eine durchgängige Lösung für unterschiedlichste Einsatzbereiche. Mit ihrer charakteristischen Formensprache wird die Stuhlfamilie im Office zum verbindenden visuellen Element, das entweder einheitlich und zurückhaltend integriert werden kann, oder mit dem sich dank der Auswahl an Bezugsstoffen und -Farben (Plano, Hopsak, Twill und Leder) Akzente setzen oder auch thematische Gruppierungen bilden lassen. Bitte beachten Sie, dass der AC 5 Work den AC 4 vollständig ablöst. Hochwertige Ausführung, überzeugender Komfort Die Konstruktion der einzelnen Modelle
Details

u-turn verdoppelt die Lichtmenge

belux u-turn: Mehr Licht im Handumdrehen Die Leuchtenfamilie wurde technisch weiterentwickelt und liefert praktische die doppelte Lichtmenge bei fast unverändertem Stromverbrauch. Klammerleuchte: neu 800lm (bisher 490lm) Tisch- und Stehleuchten neu 900lm (bisher 490lm) Wandleuchen neu 1150lm (bisher 490lm) Deckenleuchten: neu 1150lm (bisher 780lm) Pendelleuchten: neu je 1150lm (bisher 490lm) Bitte beachten sie, das bei der Tisch- und Stehleuchten der im Standrohr integrierte Dimmerknopf nicht mehr hinterleuchtet ist. Die Preise bleiben unverändert.
Details

ZEITLOS UND VON MODERNER RELEVANZ – Republic Fritz Hansen

REPUBLIC FRITZ HANSEN FEIERT DAS 60. JUBILÄUM DER DESIGN IKONEN EGG, SWAN UND DROP Die dänische Möbelmarke Republic Fritz Hansen feiert das 60. Jubiläum der Design-Ikonen Egg™, Swan™ Drop™ entworfen von dem Architekt und Designer Arne Jacobsen in 1958.  Fritz Hansen feiert den Geburtstag der Klassiker mit einer besonderen Jubiläumskollektion, die erstmals auf der Stockholm Furniture Fair im Februar 2018 vorgestellt wird. Diese umfasst unter anderem Egg™ und Swan™  im Leder PURE sowie Drop™ aus dem Stoff SERA. Des Weiteren präsentiert Fritz Hansen seine Beleuchtungs- und Accessoires-Kollektionen im Licht des Jubiläums, darunter die klassische Kaiser Idell™ Stehlampe, ein Hocker von
Details

Der Klassiker in neuem Licht: USM Haller E

USM integriert jetzt Licht und Energie direkt in die Struktur ihrer USM Haller Möbel – und das raffiniert ganz ohne Kabel. Ob am Empfang, im Verkaufsraum oder zu Hause im Wohnzimmer: Die neuartige Beleuchtungslösung USM Haller E rückt Objekte ins rechte Licht, erzeugt Atmosphäre und schafft Orientierung. Als spektakuläre Innovation integriert der Schweizer Möbelproduzent die Energieversorgung fix in die Struktur seiner Module. Dort lassen sich dimmbare Lichtelemente mit einem Handgriff diskret in die Rohre einklinken und für unterschiedlichste Zwecke nutzen: Sie können Regal und Vitrine von innen ausleuchten oder die Raumwand effektvoll mit Licht – kalt- oder warmweiss – in
Details

Grand Prix™ Tisch von Arne Jacobsen

Der Stuhl Grand Prix™ von Arne Jacobsen erhielt seinen Namen nach dem Gewinn des prestigeträchtigen Grand Prix-Preises bei der Triennale in Mailand im Jahr 1957. Gleichzeitig kreierte Arne Jacobsen als eine Erweiterung des preisgekrönten Stuhls den Grand Prix™ Tisch, der nur kurze Bekanntschaft mit seinem Publikum machte. Im Jahr 2017 feiern wir den 60. Jahrestag des Stuhls mit der Enthüllung der Geschichte des Grand Prix Tisches. Ein Design, das auf hervorragender Handwerkskunst basiert und mit dem renommierten Stuhl von Arne Jacobsen verwandt ist.  
Details